Heute in der SZ: Wer bremst verliert

Beitrag über Fixie-Räder. Zum Beitrag hier lang.

Bianchi Mini-Bike

bianchi_minivelo_blau

Mini-Bikes haben (noch?) fast ausschließlich japanische Freunde. Weil Japaner klein sind und ihr Land auch, klar. Dort gibt es schließlich auch die größten Faltrad-Fans, nicht zuletzt von Herstellern wie Moulton, Birdy und Bernds. Mini-Bikes lassen große Menschen darauf zwar aussehen wie einen Zirkusbären, aber sie sind absolut praktsich und konsequent. Sie haben die tollen, wendigen Eigenschaften eines (guten) Klapprades, nur das man sie nicht klappen kann. Das ist ja blöd? Keineswegs Faltradfreunde fahren schließlich mehr als sie Falten und die Berufspendler unter Ihnen mit Rad-relevanter-Reststrecke von der S-Bahn sind doch eher eine Minderheit. Hier zwei Varianten des Bianchi Minibikes.

> Mehr …

Spezialradmesse 2009

velotraum_tandem

Spezialradmesse 2009 am 25 + 26.4.2009. Mehr Infos unter: www.spezialradmesse.de

Abwrackprämie für Fahrräder

strassendinge_3b
Die Pressemitteilung des Verkehrsclubs Deutschland e.V. (VCD) und des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) zur Einführung einer Umweltprämie für Fahrräder war leider nur ein Aprilscherz. Mit der Meldung, die Bundesregierung wolle nun endlich auch eine Prämie für Fahrräder zur Verfügung stellen, wollten die Umweltverbände die autofixierte Konjunkturpolitik der großen Koalition kritisieren. Die von der Bundesregierung angekündigte Ausweitung der Abwrackprämie für Pkw habe mit Umweltschutz nichts zu tun, schade mittelfristig der Automobilindustrie und sei ungerecht. Die Prämie sei nach wie vor an keinerlei Umweltkriterien geknüpft, und Menschen, die ohne Auto mobil sein wollten, würden weiter von der staatlichen Unterstützung ausgeschlossen. Die Pkw-Nachfrage werde außerdem an dem Tag völlig zusammenbrechen, an dem die Abwrackprämie auslaufe. Je länger sie bereitgestellt werde, umso schlimmer, weil dann die Zahl der vorgezogenen Käufe noch höher sei. > Mehr …

Maybach-Museum in Neumarkt eröffnet

maybachlogoAm Dienstag, 31. März, öffnet das Museum für Historische Maybach Automobile. Nach Abschluss der Umbauarbeiten und der umfassenden Sanierung der ehemaligen Expresswerke sind inzwischen die Nobelkarossen in die Hallen eingezogen. Zu den Fahrzeugen im Privatbesitz der Familie Hofmann kommen noch Leihgaben dazu. Die Geschichte der legendären Expresswerke Fahrradfabrik wird auf einer separaten Ausstellungsfläche präsentiert. Später sollen nebenan Reparaturwerkstätten für Oldtimer angesiedelt werden. Wie es heisst habe sich Daimler über das kleine aber feine Museum gefreut - sich aber einen anderen Standort gewünscht. Stuttgart zum Beispiel…

Bad Boy Radel

badboy_1_web > Mehr …

Straßendinge #3

Gesehen am 28.2.2009 in München

strassendinge_3a > Mehr …

veloheld. schwarz. weiß. ausverkauft.

veloheld_white_2

Ein kurzer Radstand, ein einziger Gang und ein schmaler Lenker. Beim veloheld. 2008 wurde die Geometrie eines Straßenrahmens und eines Bahnrades gekreuzt - herausgekommen ist eine ausgewogene Mischung aus der Agilität und Steifigkeit eines Bahnrahmens und der Beherrschbarkeit eines Straßenrades. Die Macher des veloheld. Rades, unter ihnen ein ehemaliger Fahrer der Bahnradnationalmannschaft, reduzieren die Bikes nicht nur auf die elementaren Bauteile, sondern bieten diese auch in zwei minimalen Farbvarianten an. > Mehr …

Straßendinge #1

Gesehen am 22.3.2009 in München, bei trübem Wetter mit trüber Kameraeinstellung.

qr_22_3_2009_9
Perfektes VW Bus Modell, perfekt restauriert. Nur das Wetter ist grau. > Mehr …

Redline

redline_925_green

In meiner frühen Jugend war (in Frankfurt/ Main) das verchromte “Redline” das begehrteste BMX-Rad (das ich kannte). Bei Titus stand es im Fenster. Heute hat Redline ein fast vollständiges Fahrradprogramm. Hier ein aktuelles, Modell mit (abgespeckten) Triatlon-Lenker, nur einem Gang, aber (dezenten) Schutzblech. Mehr Infos unter: redlinebicycles.com > Mehr …

Nächste Seite »