James Dyson

jamesdyson1Sir James Dyson (* 2. Mai 1947 in Norfolk) ist ein britischer Erfinder, Unternehmer und Künstler. Bekannt wurde er durch den nach ihm benannten beutellosen Staubsauger, der nach dem Prinzip der Fliehkraftabscheider funktioniert. Dyson besuchte die Gresham’s School in Norfolk und studierte von 1966 bis 1970 Möbeldesign und Innenarchitektur am Royal College of Art, ehe er sich dann der Technik zuwandte. Nachdem er beobachtet hatte, dass bei herkömmlichen Staubsaugern die Saugleistung mit zunehmendem Füllstand des Staubbeutels abnimmt, konstruierte er Mitte der 1980er Jahre einen Staubsauger, der nach einem anderen Prinzip arbeitet. Das Modell G force wurde im Jahr 1990 vorgestellt und umgehend von einer japanischen Firma lizenziert, die es zu einem Preis von 2000 Dollar je Gerät verkaufte. Aus den Lizenzeinnahmen gründete Dyson eine eigene Firma mit Entwicklungsabteilung in Malmesbury (Wiltshire) und brachte verbesserte Nachfolgemodelle auf den Markt. > Mehr …